SEHENSWERTES IN WIEN

 

Hier finden Sie Sehenswürdikkeiten und interessante Plätze in Wien.

Albertina

Kategorie: Museum

 

Die Albertina in Wien ist ein Museum, untergebracht im Palais des Erzherzogs Albrecht, einer historischen Residenz der Habsburger.

Sie beherbergt eine der größten und bedeutendsten grafischen Sammlungen der Welt mit einem Umfang von ungefähr 65.000 Zeichnungen und über 1 Million druckgrafischen Blättern.

Der Rahmen der ausgestellten und archivierten Exponate reicht von der Spätgotik bis hin zur zeitgenössischen Kunst.

Albertina_lokalfuehrer.wien

Info

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Sa, So 10:00-18:00, Mi, Fr 10:00-21:00

(Lfd.-Nr.: 1)

Belvedere (Oberes Belvedere)

Kategorie: Museum

 

Die beiden Belvedere Schlösser wurden Anfang des 18. Jahrhunderts von dem berühmten Barockarchitekten Johann Lucas von Hildebrandt als Sommerresidenz für Prinz Eugen von Savoyen erbaut. Nach dem Tod von Prinz Eugen wurde die gesamte Anlage 1752 von Kaiserin Maria Theresia erworben. Das Schlossensemble, bestehend aus dem Oberen und dem Unteren Belvedere und einem weitläufigen Garten, zählt zu den schönsten barocken Bauwerken Europas. Heute beherbergt das Belvedere die bedeutendste Sammlung österreichischer Kunst vom Mittelalter bis zur Gegenwart, ergänzt durch Werke internationaler Künstler wie Claude Monet, Vincent van Gogh oder Max Beckmann.

Im Unteren Belvedere und in der ehemaligen Orangerie werden hochkarätige Wechselausstellungen präsentiert.

Einblicke in die Kunst des Mittelalters bietet das Schatzhaus Mittelalter, das 2007 als Schaudepot im ehemaligen Prunkstall eingerichtet wurde.

Belvedere_lokalfuehrer.wien

Info

Öffnungszeiten:
Sa-Do 09:00-18:00, Fr 09:00-21:00

(Lfd.-Nr.: 9)

Belvedere (Unteres Belvedere und Orangerie, Prunkstall)

Kategorie: Museum

 

Info

Öffnungszeiten:
Sa-Do 10:00-18:00, Fr 10:00-21:00

(Lfd.-Nr.: 10)

Belvedere 21

Kategorie: Museum

 

Info

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Sa, So 11:00-18:00, Mi, Fr 11:00-21:00

(Lfd.-Nr.: 11)

Burgtheater

Kategorie: Theater

 

Das Burgtheater, 1874-1888 an der Wiener Ringstraße erbaut, ist die wichtigste Schauspielbühne des Landes.

Die prachtvolle Außenfassade gehört zu den beliebten Sehenswürdigkeiten Wiens. Dichterbüsten und berühmte Gestalten aus der Weltliteratur werden ergänzt durch Figurenpaare, die menschliche Gefühle und Eigenschaften symbolisieren und Themen vieler Dramen sind: Liebe und Hass, Demut und Herrschsucht, Heroismus und Egoismus. Über allen thront Gott Apoll mit der tragischen Muse Melpomene zur Rechten und der heiteren Muse Thalia zur Linken.

Burgtheater_lokalfuehrer.wien

Info

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 08:00-18:00, Sa, So, Fei 09:00-12:00

(Lfd.-Nr.: 6)

Hofburg

Kategorie: Museum

 

Die Hofburg zu Wien war vom 13. Jahrhundert bis 1918 (mit Unterbrechungen) die Residenz der Habsburger in Wien. Seit 1945 ist sie der Amtssitz des Österreichischen Bundespräsidenten. In ihr sind der größte Teil der Österreichischen Nationalbibliothek sowie verschiedene Museen (darunter die Albertina) und auch das Bundesdenkmalamt untergebracht.

Drei museale Attraktionen gewähren dort bis heute historisch-authentische Einblicke in höfische Tradition und Lebensalltag: die originalgetreu ausgestatteten Kaiserappartements, die Silberkammer als umfangreiche Sammlung kaiserlicher Tischkultur und das gefühlvoll inszenierte Sisi Museum.

Hofburg_lokalfuehrer.wien

Info

Öffnungszeiten:
September bis Juni täglich 09:00-17:30, Juli und August täglich 09:00-18:00

(Lfd.-Nr.: 5)

Karlskirche

Kategorie: Sehenswürdigkeit, Kirche

 

Die Karlskirche ist die bedeutendste Barockkirche Wiens. Sie wurde 1716 bis 1722 von Johann Bernhard Fischer von Erlach begonnen und 1723 bis 1739 von seinem Sohn Joseph Emanuel vollendet. Die mächtige Kuppel der Karlskirche gehört zu den beherrschenden Elementen des Wiener Stadtbildes.

Die Kombination von Architekturelementen aus verschiedenen Weltgegenden unterstreicht den imperialen Machtanspruch zur höheren Ehre Gottes: Die Mittelfront hat die Form eines griechischen Tempels, die beiden Seitenkapellen sind stilistisch der italienischen Renaissance entlehnt. Ihre Dächer hingegen gleichen chinesischen Pagoden. Die Triumphsäulen haben ihre Vorbilder in Rom, erinnern aber zugleich an islamische Minarette.

Karlskirche_lokalfuehrer.wien

Kontakt

Adresse:

Kreuzherrengasse 1

1040 Wien


Karlskirche_lokalfuehrer.wien

Info

Öffnungszeiten:
Mo-Sa 09:00-18:00, So, Fei 12:00-19:00

(Lfd.-Nr.: 14)

Kunsthistorisches Museum

Kategorie: Museum

 

Das Kunsthistorische Museum (KHM) ist eines der größten und bedeutendsten Museen der Welt.

Die Gemäldegalerie des Kunsthistorischen Museums ging aus den Kunstsammlungen des Hauses Habsburg hervor und zählt heute weltweit zu den größten und bedeutendsten ihrer Art.Der Grundstock der Sammlung sowie ihre wesentlichen Schwerpunkte wurden bereits im 17. Jahrhundert gelegt: die venezianische Malerei des 16. Jahrhunderts (Tizian, Veronese, Tintoretto), die flämische Malerei des 17. Jahrhunderts (Peter Paul Rubens, Anthonis van Dyck), altniederländische Malerei (Jan van Eyck, Rogier van der Weyden) und die altdeutsche Malerei (Albrecht Dürer, Lucas Cranach).

Zu den weiteren Höhepunkten der Gemäldegalerie gehören heute der weltweit einzigartige Bestand an Bildern von Pieter Bruegel d. Ä. sowie Meisterwerke von Vermeer, Rembrandt, Raffael, Caravaggio, Velázquez und der italienischen Barockmalerei.

KHM_lokalfuehrer.wien

Info

Öffnungszeiten:
Di, Mi, Fr, Sa, So 10:00-18:00, Do 10:00-21:00

(Lfd.-Nr.: 16)

Naturhistorisches Museum

Kategorie: Museum

 

Das Naturhistorische Museum (NHM) ist eines der größten und bedeutendsten naturwissenschaftlichen Museen der Welt.

Das Museum beherbergt weltberühmte und einzigartige Exponate, etwa die 29.500 Jahre alte Venus von Willendorf, die vor über 200 Jahren ausgestorbene Stellersche Seekuh oder riesige Saurierskelette. Weiters zählen die weltweit größte und älteste Meteoritenschausammlung mit dem spektakulären Neuzuwachs, dem Marsmeteoriten "Tissint", die anthropologische Dauerausstellung zur Entstehung und Entwicklung des Menschen und die neuen Prähistorischen Schausäle mit dem Venus- und dem Goldkabinett zu den Höhepunkten eines Rundganges durch 39 Schausäle.

Darüber hinaus beherbergt es das Digitale Planetarium, das mit Fulldome-Projektionstechnik interessierte Besucherinnen und Besucher virtuell, aber wissenschaftlich exakt, zum Beispiel an den Rand der Milchstraßengalaxie oder zu den Saturnringen bringt.

NHM_lokalfuehrer.wien

Info

Öffnungszeiten:
Mo, Do, Fr, Sa, So 09:00-18:30, Mi 09:00-21:00

(Lfd.-Nr.: 17)

Österreichische Nationalbibliothek

Kategorie: Bibliothek

 

Die Österreichische Nationalbibliothek in Wien ist die öffentlich zugängliche, zentrale wissenschaftliche Bibliothek Österreichs. Sie befindet sich in der Neuen Burg am Heldenplatz. Weitere Abteilungen befinden sich in anderen Teilen der Hofburg und im Palais Mollard-Clary in der Herrengasse.

Als Nationalbibliothek sammelt sie unter anderem die Pflichtexemplare aller in Österreich erschienenen oder hergestellten Druckwerke. Darunter sind alle von den österreichischen Universitäten approbierten Dissertationen. Seit Juli 2000 wurde die Sammlung von Pflichtexemplaren auf elektronische Medien ausgeweitet. Mit dem Projekt ANNO werden auch historische Zeitungen und Zeitschriften gescannt und online zur Verfügung gestellt.

Als Bundesmuseum umfasst die Österreichische Nationalbibliothek auch fünf spezielle Angebote: den Prunksaal, das Papyrusmuseum, das Globenmuseum, das Esperantomuseum und das Literaturmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek.

Nationalbibliothek_lokalfuehrer.wien

Info

Öffnungszeiten:
Oktober bis Mai Di, Mi 10:00-18:00, Do 10:00-21:00, Sa, So 10:00-18:00
Juni bis September Fr-Mi 10:00-18:00, Do 10:00-21:00

(Lfd.-Nr.: 15)

Prater

Kategorie: Natur, Unterhaltung

 

Der Wiener Prater beläuft sich auf eine sehr weitläufige Fläche im 2. Wiener Gemeindebezirk. Zum Prater gehören die Hauptallee, die Krieau, das Praterstadion und der Wurstelprater.

Der Wurstelprater ist der älteste Vergnügungspark der Welt. Er besteht aus einer Vielzahl an Attraktionen, Gastronomiebetrieben, Ringelspielen und anderen Vergnügungsbetrieben. Der Wiener Prater und der Wurstelprater sind frei zugängig.

Prater_lokalfuehrer.wien

Kontakt

Adresse:

Prater 7

1020 Wien


Prater_lokalfuehrer.wien

Info

Öffnungszeiten:
Saison März bis Oktober

(Lfd.-Nr.: 12)

Rathaus, Rathausplatz

Kategorie: Sehenswürdigkeit, Unterhaltung

 

Der geschichtsträchtige Platz vor dem Wiener Rathaus bietet mit seiner Größe, seiner zentralen Lage und auch durch das Flair die ideale Location für zahlreiche Veranstaltungen. Auf dem etwa 8.500 m² großen Rathausplatz finden regelmäßig verschiedenste Veranstaltungen statt. Der angrenzende Rathauspark bietet mit einer Größe von circa 35.000 m² viel Platz zur Erholung.

Ob Wiener Festwochen, Life Ball, Filmfestival, Eislaufplatz oder Christkindlmarkt, praktisch zu jeder Jahreszeit ist der Rathausplatz ein beliebter Treffpunkt für alle Generationen.

Rathaus_lokalfuehrer.wien

Kontakt

Adresse:

Friedrich-Schmidt-Platz 1

1010 Wien


Rathaus_lokalfuehrer.wien

(Lfd.-Nr.: 13)

Schloss Schönbrunn

Kategorie: Schloss

 

Schloss Schönbrunn ist Weltkulturerbe und Österreichs meistbesuchte Sehenswürdigkeit. Das barocke, über Jahrhunderte in kaiserlichem Besitz stehende Gesamtkunstwerk aus Schloss und Gartenanlage präsentiert sich weitgehend im historischen Originalzustand. BesucherInnen erwarten zahlreiche Attraktionen – von einer Tour durch authentisch ausgestattete Wohn- und Repräsentationsräume der Kaiserfamilie im Schloss über Irrgarten und Labyrinth im Schlosspark bis hin zu einem eigenen Kindermuseum.

Von 1569 bis zum Ende der Monarchie 1918 stand das Anwesen im Besitz des habsburgischen Herrscherhauses. Unter der Regierung Maria Theresias erlebte die Schlossanlage ab 1745 seine glanzvollste Epoche und wurde zum Mittelpunkt des höfischen und politischen Lebens.

Schoenbrunn_lokalfuehrer.wien

Info

Öffnungszeiten:
1. April bis 30. Juni 08:00-17:30
1. Juli bis 31. August täglich 08:00-18:30
1. September bis 31. Oktober 08:00-17:30
1. November bis 31. März täglich 08:00-17:00

(Lfd.-Nr.: 8)

Staatsoper

Kategorie: Oper

 

Als eines der international bedeutendsten Opernhäuser blickt die Wiener Staatsoper sowohl auf eine traditionsreiche Vergangenheit zurück als auch auf eine vielseitige Gegenwart: Jede Spielzeit stehen in rund 350 Vorstellungen mehr als 60 verschiedene Opern- und Ballettwerke auf dem Spielplan. Allabendlich sind neben den fest engagierten Ensemblemitgliedern internationale Stars auf der Bühne und am Dirigentenpult zu erleben, im Graben begleitet von einem einzigartigen Orchester: dem Staatsopernorchester, dessen Musiker in Personalunion den Klangkörper der Wiener Philharmoniker bilden.

Staatsoper_lokalfuehrer.wien

Info

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 08:00-18:00, Sa, So, Fei 09:00-12:00

(Lfd.-Nr.: 7)

Technisches Museum

Kategorie: Museum

 

Technik und Naturwissenschaften sind treibende Kräfte unserer Gesellschaft. Sie umgeben und bestimmen uns in unserem täglichen Leben. Die zunehmende Komplexität und schneller werdende Entwicklungszyklen stellen uns immer wieder vor neue Herausforderungen.

An der Schnittstelle zwischen Vergangenheit und Zukunft lädt das Technische Museum Wien seine BesucherInnen ein, je nach Interesse und Alter unterschiedlichste Felder der Technik und Technikgeschichte kennen zu lernen, zu erleben und darüber zu reflektieren.

Historisch großteils einzigartige Objekte werden in ihrem kulturellen Kontext gezeigt und spielerische Formen der Wissensvermittlung machen ein sprichwörtliches Be-greifen von Technik möglich.

TMW_lokalfuehrer.wien

Info

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 09:00-18:00, Sa, So, Fei 10:00-21:00

(Lfd.-Nr.: 19)